Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Katharinalauf Katharinalauf Katharinalauf

Friedenslauf

Im September 2020 von Zerbst nach St. Petersburg

Der Katharinalauf 2020 steht ganz in der Tradition der von uns organisierten Friedensläufe, die ein sportliches Zeichen für ein friedliches und tolerantes Miteinander darstellen und Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenführen. Unser "Zukunft-Frieden e.V." bietet allen Sportfreunden die Möglichkeit, die individuelle Sport- und Laufleidenschaft auszuleben und über den Friedenslauf 2020 von Zerbst/Anhalt nach St. Petersburg für Frieden, Demokratie und Toleranz über staatliche Grenzen hinweg zu werben. Als sozial und sportlich engagierter Verein und als passionierte Athleten sind wir Teil der größten Massenorganisation, die Sportler aller Glaubensrichtungen und demokratisch-politischen Gruppierungen umfasst und vertritt. Die Anfänge unserer organisierten Friedensläufe reichen zurück bis in das Jahr 2007 und unseren ersten Lauf mit internationalen Sportlern, um gemeinsam unsere Sportfreunde in Afrika zu unterstützen. Bereits 2010 haben sich 25 Läufer und 15 Begleiter aus ganz Deutschland und Kenia, Kasachstan, Polen und Russland auf den Weg gemacht. Unter dem Motto "Von Luther zum Papst" sind engagierte Sportfreunde rund 2000 km gelaufen, um Geld für die in der Krisenregion in Kenia lebenden Menschen zu sammeln.

2017 haben wir im Lutherjahr mit Unterstützung des Papstes, er verabschiedete uns während der Sonntagsmesse am 23.04.2017 auf dem Petersplatz mit seinem Segen, mit dem Friedenslauf von Rom nach Wittenberg unter dem Motto " Für Frieden,Demokratie und Toleranz - gegen Fremdenfeindlichkeit" ein deutliches Zeichen gesetzt. In der Tradition der bisherigen Friedensläufe laden wir nun Mitmacher jeden Leistungsniveaus, ob Hobbyläufer oder Profi, zum Katharinalauf von Zerbst nach St. Petersburg ein, um die Idee des friedlichen Miteinanders durch Europa zu tragen. Entlang historischer Handelsstraßen und Hansestädte geht es in Teamarbeit und perfekter Organisation über tausende Kilometer bis zum russischen Katharinenpalast. In dem Bewusstsein, dass wir als Sportler auch eine Verantwortung für die kommende Generation haben und alles für unsere Umwelt sowie für die Erhaltung des Friedens in der Welt tun müssen, wollen wir 2020 den neuen Friedenslauf von Zerbst/Anhalt nach Sankt Petersburg organisieren.
darum geht es

Grußwort

Sportliches Zeichen für friedliches und tolerantes Miteinander.

weiterlesen
Grußwort

Vorbereitungslauf

Denn gut vorbereitet ist schon halb geschafft.

weiterlesen
Vorbereitungslauf

Stimmen & Menschen

Unsere Mitstreiter und Förderer sind begeistert.

weiterlesen
Stimmen & Menschen

Im Zeichen der Hanse

10 Hansestädte an Bord

Der Handel hat die Menschen seit jeher über alle Grenzen hinweg zusammengeführt und vereint. Über Handelsstraßen wurden neben Waren auch Wissen und Kultur in die Weiten der Welt gebracht und geteilt. In diesem Sinne des freien Austausches und der Entdeckungslust führt der Katharinalauf entlang berühmter Hansestädte und Städte mit einer langen Tradition des Waren-, Wissens- und Kulturaustausches. Der Friedenslauf ist damit neben dem sportlichen Event auch eine spannende Reise mit vielen kulturellen Momenten und dem Genuss der wundervollen Natur in Küstennähe. So können sich alle Läufer sportlich fit halten und mit den ehemals großen Hansestädten auch deren historisches Erbe kennenlernen.

Über 400 Jahre war die Hanse ein mächtiges Handelsbündnis an Ostsee und Nordsee. Vom 12. bis zum 17. Jahrhundert wuchs die Gemeinschaft zu einer beeindruckenden Größe mit fast 200 Städten in europäischen Ländern heran. Mit ihrem weitreichenden Netz an Handelsrouten verhalf die Hanse auch zu großem kulturellen Austausch. Sie beflügelte die Neugierde und den Drang, miteinander große Reisen zu wagen und einander offen und interessiert zu begegnen. Daher bietet die Friedenslauf an den Hansestädten entlang ein gutes Symbol für ein tolerantes Miteinander und den Mut zum Aufbruch und zum Austausch, um gemeinsam als Gesellschaft zu wachsen.
Alle Stationen
Stationen

Mitlaufen

Jeder kann mitlaufen, der sich für ein tolerantes Miteinander in Europa und Welt einsetzen will und über eine gewisse Fitness verfügt.

Mitlaufen

Baum spenden

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Baum spenden

Sponsor werden

Unterstützen Sie unseren Verein "Zukunft-Frieden e.V." und damit unser Bestreben nach friedlichem Miteinander in Europa und der Welt.

Sponsor werden

Der Verein

Gegründet am 25. Oktober 2019 mit der Mission Friedenslauf.

weiterlesen
Der Verein

Mitglied werden

Offen für jeden mit Verantwortung für kommende Generationen.

weiterlesen
Mitglied werden

Satzung

Statuten unseres sozial und sportlich engagierten Vereins.

weiterlesen
Satzung